Übernachtungs-Suche
Anreise: . .
Abreise: . .
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:
11.07.2016

Millionenprojekt im Herzen Alsfelds: Erster Spatenstich für das Casino Carré

Auf dem Grundstück des ehemaligen Kaufhaus Kerber entsteht ein neues Einkaufszentrum.

ALSFELD. Erneut rollen die Bagger in Alsfeld. Neben den Baustellen in den Baugebieten Rambach, Ziegelei oder Beerenwiese, der Einzelhandelsentwicklung in der Hersfelder Straße (Drogerie Müller etc.) sowie den Großprojekten Feuerwehrneubau und Hotel- und Eventzentrum „Raabsche Villa“ startete heute das nächste Millionenprojekt in Alsfeld.

Acht Jahre nach dem Abriss des ehemaligen Kaufhauses Kerber entsteht an Alicestraße und Marburger Straße ein neuer Einkaufsmagnet, der die damals entstandene Lücke in der Alsfelder Einkaufslandschaft wieder füllen wird. Mit dem Casino Carré erhält die Stadt ein optisch sehr attraktives und modernes Einzelhandelszentrum mitten in der Stadt, direkt an der Stadtdurchfahrt und zeigt damit erneut wie Tradition, Denkmalschutz und Moderne auch gemeinsam nebeneinander gelingen können. Damit erhält Alsfeld neben seiner einmaligen historischen Altstadt mit ihren über 400 Fachwerkhäusern aus sieben Jahrhunderten und dem weltbekannten Rathaus als Wahrzeichen einen weiteren Anziehungspunkt, insbesondere für die Einkaufenden aus der gesamten Region.

Der Entwickler, Eberhard Unger aus Schwalmstadt, betonte anlässlich des feierlichen Spatenstiches vor Vertretern aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und beteiligten Firmen, dass den verantwortlichen Alsfelder Architekten Schmidt & Strack, dass hier die Planung eines besonderen Gebäudes an einem besonderen Ort in einer besonderen Stadt gelungen sei.

Das Untergeschoss sei mit Mister + Lady Jeans, Charles Vögele, K+K Schuhe und der Drogerie DM bereits voll vermietet. Im Obergeschoss stehen derzeit noch Flächen zur Verfügung. Eberhard Unger – der nach eigenem Bekunden durch Bürgermeister Stephan Paule und Wirtschaftsförderer Uwe Eifert auf das Projekt „zunächst gehoben und überredet worden sei, was ihn heute sehr freue“ – umriss anschließend den Umfang des Bauwerkes und stellte mit der Zusatzversorgungskasse Kassel auch den neuen Eigentümer des Casino Carrés vor. Abschließend bedankte er sich ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister, Bauamt, Wirtschaftsförderung, Architekten und der einstimmigen Unterstützung der Alsfelder Politik.

Ein Dank, den ein sichtlich erfreuter Bürgermeister Stephan Paule gerne und zu Recht an Unger und die Investoren der Zusatzversorgungskasse zurückgab und nochmals die Bedeutung des Projektes für Alsfeld herausstellte. Er freue sich über ein „architektonisches Kleinod“, welches die heimischen Architekten Schmidt & Strack hier entworfen hätten, im Wissen „wie man ein bedeutendes Objekt platzieren müsse um am heimischen Standort zu glänzen“.

Die Fertigstellung des Objektes soll im Übrigen innerhalb eines Jahres erfolgen, soweit keine Witterungsextreme entgegenstehen.

Übersichtskarte

Kontakt Verwaltung

Magistrat der Stadt Alsfeld
Markt 1
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-0
EMail: info@stadt.alsfeld.de

Kontakt Tourist Center

Tourist Center Alsfeld (TCA)
Markt 3 (im Weinhaus)
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-165
EMail: tca@stadt.alsfeld.de

Übersichtskarte

x