Übernachtungs-Suche
Anreise: . .
Abreise: . .
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:
01.04.2017

Pilotprojekt: Eine „lila Tonne“ für alle Alsfelder Haushalte

Die Stadt Alsfeld will durch das Projekt „lila Tonne“ die Entsorgung von Elektroschrott vereinheitlichen.

ALSFELD. Sie leuchtet lila, hat ein Fassungsvermögen von 240 Litern und darf mit Elektrokleingeräten gefüllt werden. Ob Lockenstab, Thermomix, Föhn oder Handy, ob Bügeleisen, Toaster oder Tablets: Alles vom Akkuschrauber bis zum Vibrator gehört in die neue e-Tonne. Vom 01.04.2017 an werden alle Alsfelder nicht mehr vier, sondern fünf Mülltonnen an ihrem Haus stehen haben. Die Stadt Alsfeld startet damit ein Pilot-Projekt für mehr Nachhaltigkeit, das von Bürgermeister Stephan Paule und Klimaschutzmanager Thomas Twerdochlib der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

 

Immer neue Generationen von Computern, Handys und anderen Gebrauchselektronikartikeln, die in immer kürzeren Abständen auf den Markt kommen, schaden nach Ansicht von Experten dem Klima ähnlich wie ganz große Klimakiller. Eine fachgerechte Entsorgung sei daher ebenso wichtig wie die Tatsache, dass die Elektro-Kleingeräte bis zur Abholung sicher vor Feuchtigkeit und Kälte aufbewahrt werden. Zum Schutz vor Kälte verfügen die lila Tonnen über einen kleinen Heizdraht, der in den Sommermonaten durch Solarmodule im Deckel, in den Wintermonaten durch einen Anschluss an das Stromnetz erwärmt wird. Daher müssen die Hauseigentümer dort, wo noch nicht vorhanden, entsprechende Steckdosen in der Nähe der Mülltonnen-Abstellfläche installieren.

 

Konkrete Aussagen zu den Gebühren können noch nicht getroffen werden. Die Grundgebühr für jeden Haushalt wird zuerst um 15% erhöht. Einmalig fällt für die relativ teure Tonne mit Netzstecker und Solarmodul ein einmaliger Beitrag von 120 Euro an, der zum 01.04. von der Stadt automatisch abgebucht wird. Die Grundgebühr enthält eine viermalige Leerung der Tonnen im Jahr. Da alle Mülltonen außerdem mit einem Chip ausgestattet sind, wird bei der „lila-Tonne“ neben der Größe die Zahl der Leerungen mitentscheidend sein für die weitere Gebührenermittlung.

Übersichtskarte

Kontakt Verwaltung

Magistrat der Stadt Alsfeld
Markt 1
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-0
EMail: info@alsfeld.de

Kontakt Tourist Center

Tourist Center Alsfeld (TCA)
Markt 3 (im Weinhaus)
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-165
EMail: tca@stadt.alsfeld.de

Übersichtskarte

x