Übernachtungs-Suche
Anreise: . .
Abreise: . .
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:

Chaville

Chaville liegt 13 km südwestlich des Zentrums von Paris, 3,5 km vom Pont de Sèvres, an der Nationalstraße 10 Paris-Bayonne, Richtung Versailles.Sie ist reizvoll gelegen und in ihrer Struktur und Entwicklung sehr stark von der Hauptstadt Paris beeinflusst.Chaville - "ville des muguets" - die Stadt des Maiglöckchens wurde erstmals im Jahr 820 erwähnt.Der Kanton von Chaville umfasst Chaville (17.854 Einwohner), Marnes-La-Coquette (1.630 Einwohner), Vaucresson (8.400 Einwohner) und Ville DAvray (11.620 Einwohner).

Die Stadt ist geprägt durch zahlreiche Kleinindustrie (Maschinenbau, Präzisions- und Elektroindustrie), sowie Handel und Gewerbe.

Hinsichtlich der infrastrukturellen Ausstattung existieren zahlreiche soziale, kulturelle und sportliche Einrichtungen wie zum Beispiel das Jugendheim, das Wohn- und Freizeitheim für junge Arbeiter, das Freizeitheim für Rentner und Pensionäre, ein neues Kulturzentrum "Atrium" mit einer Bibliothek/Mediathek, Tagungs- und Veranstaltungsräumen, einer Tanzschule für klassischen Tanz. Darüber hinaus gibt es ein Stadion und eine Turn- und Sporthalle.

Bereits im Jahr 1969 hat die Stadt Alsfeld die Initiative ergriffen, in Verbindung mit der Internationalen Bürgermeisterunion eine Partnerschaft mit einer französischen Stadt einzugehen. Sehr viele internationale Organisationen haben sich an der Suche nach einer Partnergemeinde in Frankreich für die Stadt Alsfeld beteiligt.

Nachdem einige ins Auge gefasste Kontaktaufnahmen mit französischen Städten nicht zustande gekommen waren, wurde aufgrund eines Vorschlages der Organisation für Städtepartnerschaften in Paris vom 09.01.1973 bereits am 23.01.1973 im Magistrat der Stadt Alsfeld einstimmig der Beschluss gefasst, mit der Stadt Chaville eine Städtepartnerschaft einzugehen.

Ein erster Besuch einer Alsfelder Delegation fand dann in der Zeit vom 21. bis 24.06.1973 in Chaville statt. Der Gegenbesuch erfolgte noch im gleichen Jahr in der Zeit vom 12. bis 14.10.1973.

Die offizielle Verschwisterung wurde in einer großen Feier am 28.09.1974 in Chaville vorgenommen. In der dort abgegebenen Partnerschaftserklärung haben sich beide Städte verpflichtet, den Austausch und die Begegnungen auf allen Gebieten unter der Bevölkerung und besonders der Jugend zu fördern und das Gefühl europäischer Verbundenheit und Einheit zu entwickeln.

Eine kontinuierliche Entwicklung der Partnerschaft ist insbesondere auf Vereins- und Schulebene nachzuvollziehen.

Insbesondere der Schüleraustausch war in den vergangenen Jahren ein Hauptfaktor in der partnerschaftlichen Beziehung zu Chaville. Nachdem das Interesse an dem Schüleraustausch mit Chaville nachgelassen hatte, fanden in diesem Jahr erstmals wieder gegenseitige Austauschbesuche statt.

Hinsichtlich der Vereinstätigkeit war von Beginn an sowohl auf sportlichem als auch auf kulturellem Sektor ein reges Interesse in beiden Städten festzustellen; die sportlichen Austausche überwogen dabei. Bis zum heutigen Zeitpunkt finden jährliche Treffen zwischen gleichartigen Alsfelder und Chaviller Vereinen statt.

Besonders zu erwähnen sind an dieser Stelle die seit 1982 ununterbrochen jährlich stattfindenden Seniorenbesuche. Abwechselnd besuchen rund 50 ältere Menschen in jedem Jahr die jeweilige Partnerstadt. Die Begegnungen sind nach Aussage der Beteiligten von besonderer Herzlichkeit und aus der Partnerschaftsarbeit nicht mehr wegzudenken. 

 

Einwohnerzahl: 17.854

Land: Frankreich

Währung: Euro (€)

Sprachen: Französisch als Amtssprache, als Wahlfach in Schulen Baskisch, Bretonisch, Elsässisch, Flämisch, Katalanisch, Korsisch, Okzitanisch usw.

Homepage: http://www.ville-chaville.fr

Übersichtskarte

Kontakt Verwaltung

Magistrat der Stadt Alsfeld
Markt 1
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-0
EMail: info@stadt.alsfeld.de

Kontakt Tourist Center

Tourist Center Alsfeld (TCA)
Markt 3 (im Weinhaus)
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-165
EMail: tca@stadt.alsfeld.de

Übersichtskarte

x