Übernachtungs-Suche
Anreise: . .
Abreise: . .
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:
Veranstaltungen
Prospekt in Englisch
Alsfeld ist sauber
10.07.2017

Haushalt Alsfeld: deutliche Einnahmeverbesserungen

Gewerbesteuer steigt voraussichtlich um rund 800 000 Euro

„Um mehr als eine dreiviertel Million, genauer gesagt, um 801 654 Euro höher als der ursprüngliche Haushaltsansatz, haben sich die Gewerbesteuereinnahmen der Stadt Alsfeld im ersten Halbjahr 2017 entwickelt,“ freut sich Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule. Auch im Bereich der Grundsteuern sei mit rund 100 000 Euro mehr zu rechnen.

Anders als in 2014, als die Gewerbesteuer um mehr als eine Million Euro einbrach, hätten sich seitdem die Erträge vieler Unternehmen sehr positiv entwickelt, was auch zu erhöhten Gewerbesteuereinnahmen führe. Besonders hoch falle die Steigerung im ersten Halbjahr 2017 aus, erklärte der Rathauschef. Paule fügte hinzu, dass die Höhe der Gewebesteuer eine sehr unverlässliche Größe sei. Theoretisch könnten, wenn sich die wirtschaftliche Situation von Unternehmen im zweiten Halbjahr deutlich verschlechtere, die Mehreinnahmen wieder vollständig aufgezehrt werden. Nach aktuellem Stand gäbe es diesbezüglich aber noch keine Hinweise, so der Rathauschef.

Paule fügte hinzu, dass sich die positive Entwicklung nicht auf wenige große, sondern auf eine Vielzahl mittelständischer Unternehmen stütze. Dies sei gleichzeitig ein sehr positives Zeichen für eine gute Entwicklung der Alsfelder Wirtschaft und der Schaffung von Arbeitsplätzen. Die Mehreinnahmen bei den Grundsteuern führt die Stadtverwaltung auf zahlreiche Neubauten und die Neubewertung von Grundstücken zurück.

Übersichtskarte

Kontakt Verwaltung

Magistrat der Stadt Alsfeld
Markt 1
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-0
EMail: info@stadt.alsfeld.de

Kontakt Tourist Center

Tourist Center Alsfeld (TCA)
Markt 3 (im Weinhaus)
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-165
EMail: tca@stadt.alsfeld.de

Übersichtskarte

x