Übernachtungs-Suche
Anreise: . .
Abreise: . .
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:
Veranstaltungen
Prospekt in Englisch
Alsfeld ist sauber
26.04.2018

Pfingstmarkt in der Stadt Alsfeld

Eröffnung am 18. Mai 2018 Das Frühlingshighlight der Region mit vielen neuen Attraktionen.

Alsfeld. Der Pfingstmarkt, der sich als größtes Volksfest in der Region etabliert hat, findet in diesem Jahr vom 18. bis 22. Mai statt. Das Programm wurde in der vergangenen Woche im Rathaus vorgestellt. Ab 18:00 Uhr treffen sich wie in den Jahren zuvor die Bürger und Vereine für die Aufstellung des Festzuges. Es folgt ein Platzkonzert der „show and brass“ Band, die auch dieses Jahr dankenswerterweise den Festzug wieder musikalisch begleitet und für die gewohnt gute Stimmung sorgt.

Doch auch die vielen neuen Attraktionen und Erneuerungen sollten sich die diesjährigen Besucher nicht entgehen lassen.

Erstmals wird der Festwirt Ali Ahlendorf mit seinem Sohn Toni Ahlendorf das Festzelt am Festplatz betreiben.  Das neue Festzelt kommt in einem ganz anderen Stil daher. Aussehen wird es wie eine rustikale Almhütte aus der Steiermark. „Wir wollen, dass die Gäste auf den Bänken und Tischen tanzen, wie es sich für eine Kirmes gehört", erklärte Ali Ahlendorf. Neben dem Musikverein Leusel, dem Alleinunterhalter Hermann Wolf und vielen weiteren Acts wird es unter anderem auch eine „Rock n Roll-Nacht“ geben. Am Familientag wird um 14:30 Uhr erstmalig ein Puppentheater für Kinder vorgeführt. „Wer den Kleinen nochmal eine Freude machen will, der geht am Dienstag zum Alsfelder Pfingstmarkt, dort gibt es viel Vergnügen für den kleinen Geldbeutel“, ergänzte Bürgermeister Stephan Paule. Denn am so genannten „Familientag“ sind die Preise an allen Fahrgeschäften und Buden reduziert.

In den vergangenen Jahren waren auch immer wieder die Preisunterschiede bei den Getränken im Vergleich zur Stadthalle in der Diskussion. „Die Getränke werden günstiger“, warf Wirtschaftsförderer Uwe Eifert ein. „Die Chips, die im Festzelt erworben werden können, können auch in der Stadthalle eingelöst werden“, so Stadthallenbetreiber Torsten Schneider“.

Um jede Zielgruppe bedienen zu können, bietet die Stadthalle wie in den vergangenen Jahren ein Kontrastprogramm zum Festzelt an. Auch hier gibt es einige Erneuerungen. Die „Kiss Doppeldecker Party“ wird es in der alten Form nicht mehr geben. Am Freitagabend wird stattdessen eine „90er Jahre Doppeldecker Party“ stattfinden. Zusätzlich wird jeden Tag eine Happy Hour unter dem Namen „Doppeldecker“ angeboten.  

Den im letzten Jahr eingeführten Pfingstgroschen gibt es zum Bedauern der Veranstalter nicht mehr, da sich der Verkehrsverein als Träger der Aktion dagegen entschieden hat. Dafür wird es in diesem Jahr erstmals eine Aktion in den sozialen Medien geben. Unter dem Hashtag #Pfingstmarkt2018 können alle Besucher des Pfingstmarktes täglich ihre Pfingstmarktbilder auf Instagram teilen und einen Bummelpass mit Freikarten für jedes Fahrgeschäft gewinnen. „Mit dem Pfingstgroschen vergleichbare Aktionen sind bereits für die nächsten Jahre geplant“, ergänzte Stadthallenbetreiber Torsten Schneider. 

Eine weitere gute Nachricht: das 50-Meter hohe Riesenrad wird zum zweiten Mal in Folge auf dem Alsfelder Pfingstmarkt stehen. "Der Betreiber war im letzten Jahr sehr zufrieden, deshalb ist das Highlight auch in diesem Jahr wieder das große Riesenrad", so Generalpächter Heiner Distel.

Neu sind in diesem Jahr die geschlossenen Gondeln für bis zu 6 Personen, in denen die Fahrgäste in schwindelerregender Höhe Alsfeld erleben können.

 

Vor vier Jahren wurde beschlossen, dass der Markt jedes Jahr besser werden wird. „Die Weiterentwicklung des Alsfelder Pfingstmarktes geht in die richtige Richtung“, so Bürgermeister Stephan Paule. Grundvoraussetzung dafür sei die gleichbleibende Qualität, eine gute Mischung für Jung und Alt und das Angebot an jährlichen Erneuerungen. „Wir machen an keiner Stelle Einbußen, auch in diesem Jahr wird der Pfingstmarkt in Alsfeld aktuell und zeitgemäß“, schließt Bürgermeister Stephan Paule in seiner Pressemitteilung.

 

Übersichtskarte

Kontakt Verwaltung

Magistrat der Stadt Alsfeld
Markt 1
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-0
EMail: info@stadt.alsfeld.de

Kontakt Tourist Center

Tourist Center Alsfeld (TCA)
Markt 3 (im Weinhaus)
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-165
EMail: tca@stadt.alsfeld.de

Übersichtskarte

x