Übernachtungs-Suche
Anreise: . .
Abreise: . .
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:
Veranstaltungen
Prospekt in Englisch
Alsfeld ist sauber
13.09.2018

Hessischer Tag der Nachhaltigkeit am 06.08.2018 / Startschuss für die 800 Jahre – 800 Bäume Aktion

Der 06.08.2018 stand in Hessen unter dem Motto „Vielfältig — Hessisch — Nachhaltig: So wollen wir leben."

Diesen Tag haben die Feuerfüchse Eifa unter der Leitung von Sandra Hedrich, Anne Wagner und Rodena Zinn zum Anlass genommen, farbenfrohe Nistkästen für das Stadtgebiet zu fertigen, damit sie einheimischen Vögeln ein neues Zuhause bieten. Im Rahmen dieser Übergabe dankte Herr Stadtrat Heinrich Muhl den fleißigen Nachwuchsbrandschützern für ihre kreativen Arbeiten. Herr Stadtrat Muhl betonte, dass mit dem Mottozusatz „So wollen wir Leben" hessenweit der Versuch gestartet wurde, alle Menschen in unserem Land in Hessen anzusprechen. Nachhaltigkeit bedeutet aus Sicht des Stadtrates insbesondere Zukunftsfähigkeit. Es müsse möglich sein, auch in Zukunft gut leben zu können. Dazu beizutragen ist die Verpflichtung eines Jeden von uns in der Gesellschaft. Im Anschluss wurden gemeinsam die ersten beiden Bäume im Rahmen der Aktion „Alsfeld ergrünt 800 Jahre – 800 Bäume“ in Eifa gepflanzt - eine Platane an der Ortsdurchfahrt, gespendet von der Baumschule Caspar sowie einen rotlaubigen Ahorn auf dem Spielplatz, welchen die Baumschule Räther zur Verfügung stellte. Tatkräftige Unterstützung beim Einsetzen erhielten die Baumschulen dabei von den Feuerfüchsen Eifa.

Mit „Alsfeld ergrünt 800 Jahre - 800 Bäume“ soll die Biodiversität innerhalb des Stadtgebietes nachhaltig gesteigert werden. Darüber hinaus will Alsfeld mit dieser Aktion auch auf die bestehenden Klimaprobleme aufmerksam machen. Ziel ist es, bis zur Feier von 800 Jahren Stadtrechten der Stadt Alsfeld im Jahr 2022 mindestens 800 Bäume innerhalb des Stadtgebietes neu zu pflanzen. Die Aktion besteht zum einen aus der Gutschrift in Höhe von maximal 30 Prozent bei Kauf eines Baumes zur Pflanzung auf privatem Grundstück innerhalb des Stadtgebietes Alsfeld. Antragsformulare liegen bei den teilnehmenden Baumschulen Caspar und Räther bereit.

Zum anderen kann für die Pflanzung neuer Bäume im öffentlichen Raum ein Betrag nach Wahl gespendet werden. Für je 250,- €, die sich an Spenden aufsummiert haben, wird ein neuer Baum gepflanzt und durch die Stadt gepflegt. Auch Spenden eines gesamten Baumes sind möglich. Nähere Infos unter der Rubrik „Energie und Klimaschutz“ auf der Homepage der Stadt Alsfeld (www.alsfeld.de). Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung ist Klimaschutzmanager Herr Twerdochlib, Tel. 06631/182-220.

Für den 5. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit wurden viele Teilnehmer der Stadt Alsfeld kreativ und haben eine Aktionsidee entwickelt. Geschäfte luden zum Ausprobieren nachhaltiger Produkte sowie zu kostenlosen Mitmach-Aktionen ein, Vereine veranstalteten gemeinsame Ausflüge und zeigten, wie wir ressourcenschonend leben und auf unsere Umwelt achten können. Darüber hinaus gab es die Möglichkeit einer kostenlosen Energieberatung. Den Abschluss des Tages bildeten Vorträge zu Fördermöglichkeiten beim Sanieren von Gebäuden. Dabei lag ein Schwerpunkt auf den städtischen Programmen zur Sanierung von Fachwerk im Stadtgebiet.

 

Foto: Stadt Alsfeld
Hi v. l. n. r. Thomas Twerdochlib (Stadt Alsfeld), Ortsvorsteher Rainer Feldpusch, Martin Räther (Baumschule Räther), Gabriele Meß (Baumschule Caspar), Stadtrat Heinrich Muhl, Rodena Zinn, Sandra Hedrich, Revierförster Tobias Behlen, Anne Wagner sowie die Feuerfüchse Eifa

Übersichtskarte

Kontakt Verwaltung

Magistrat der Stadt Alsfeld
Markt 1
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-0
EMail: info@stadt.alsfeld.de

Kontakt Tourist Center

Tourist Center Alsfeld (TCA)
Markt 3 (im Weinhaus)
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-165
EMail: tca@stadt.alsfeld.de

Übersichtskarte

x