Foto: Pfarrer Peter Remy, Bürgermeister Stephan Paule und Einrichtungsleiterin Heike Schweiner

Beginn der Sanierung

Alsfeld. Freude und Spannung zugleich anlässlich dem baldigen Beginn der Sanierungsarbeiten bzw. Teilsanierung der KiTa am Rodenberg in 2020. Die beiden Vertreter der Einrichtung, Pfarrer Peter Remy und Bürgermeister Stephan Paule sowie Einrichtungsleiterin Heike Schweiner, freuen sich, dass es nun losgeht.

Die KiTa am Einsteinplatz in Alsfeld wurde in 1971 errichtet. Ursprünglich befanden sich 2 Wohneinheiten in dem Gebäude. Diese wurde in 1984 zu einer weiteren KiTa-Gruppe umgebaut. In 2010 erfolgte die energetische Sanierung im Rahmen des Konjunkturprogrammes II (Einbau einer neuen Heizung, Dämmung und Isolierung des Flachdaches, Austausch der Fenster und Außentüren, Trocknung der Hohlkammern, sowie die Anbringung einer Außenisolierung).

Die Stadtverordnetenversammlung hat in Ihrer Sitzung am 01.12.2019 eine Teilsanierung der KiTa beschlossen. Diese umfasst die Sanitärräume (Kinder- und Personal-WCs), die Sanierung von 4 Gruppenräumen sowie dem Turnraum. Die Kosten der Teilsanierung beläuft sich auf ca. 68.000 € und erfolgt in dem Zeitraum vom 27. Juli bis 14. August 2020. Die Renovierung der Gruppenräume und dem Turnraum wird im laufenden KiTa-Betrieb umgesetzt. Ein Raum nach dem anderen werde hergerichtet.