Heimaturlaub für Vogelsberger

Urlaubsfeeling in heimischen Gefilden

ALSFELD. Alsfelder Hoteliers haben sich gemeinsam mit dem Stadtmarketing etwas Besonderes ausgedacht für Vogelsberger, die aufgrund der Corona-Auswirkungen in diesem Sommer keinen Urlaub wie gewohnt machen können. Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einer oder mehreren Nächten Urlaubsfeeling in heimischen Hotels? Einfach die Heimat rund um die historische Stadt Alsfeld näher kennen lernen und genießen?
Die teilnehmenden Hotels gewähren Gästen mit Hauptwohnsitz im Vogelsberg einen Vulkanrabatt in Höhe von 30% auf die Übernachtungen. Im Doppelzimmer reicht es aus, wenn eine Person ihren Hauptwohnsitz im Vogelsberg nachweisen kann.

Klingt ungewöhnlich? Ist es auch, auf den ersten Blick. „Trotzdem gibt es auch in der Heimat noch vieles zu entdecken, wenn man sich nur mal die Zeit nimmt es bewusst zu erleben“, sind sich die Veranstalter sicher, „wann haben Sie zuletzt einen Stadtbummel durch die historische Alsfelder Altstadt unternommen, eine Stadtführung mitgemacht, sich im Escape-Room und der Detektiv Tour durch Crailsfelden auf die Spuren der Wolf-Gäng gemacht, durch urige Geschäfte wie „Ramspecks“ am Marktplatz geschlendert, die Westernstadt „Lingelcreek“ in Lingelbach besichtigt, den Berchtaweg gewandert, einen schönen Wein im Gewölbekeller genossen oder einfach nur in den Erlen oder rund um den Stausee spaziert? Ganz nebenbei unterstützen Sie dabei auch noch die Region und die durch Corona stark gebeutelte Hotel- und Gaststättenbranche.“
Den Veranstaltern sei es bewusst, mit dieser Aktion weder „Touristenströme“ innerhalb des Vogelsberges zu aktivieren noch die Krise in der Hotel- und Gaststättenbranche zu beheben. Trotzdem würden sie sich sehr freuen, wenn es gelingen würde einigen Gästen aus der Region ein wenig Urlaubsfeeling außerhalb des Alltags geben zu können. Weitere Informationen und teilnehmende Hotels unter www.alsfeld.de/tourismus/heimaturlaub