Auf dem Foto fehlen: Anna Gischler (pivA) und Didem Incirci (Praktikantin). Foto: Stadt Alsfeld

Bürgermeister Paule begrüßte zusammen mit der Ausbildungsleiterin 10 junge Frauen und Männer im Rathaus und freute sich, dass die Nachwuchskräfte ihren beruflichen Weg bei der Stadt Alsfeld beginnen.

Ihre dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten startet Michelle Sauer. Sie wird alle Abteilungen der Stadtverwaltung im Laufe der Zeit kennenlernen. Maximilian Rühl wird zum Bauzeichner ausgebildet; er hat als Schwerpunkt Architektur gewählt.

Eine wichtige Investition in die Zukunft stellt für die Stadt Alsfeld außerdem die Ausbildung im Kita-Bereich dar. Anna Gischler hat sich für die praxisintegrierte vergütete dreijährige Ausbildung zur Erzieherin entschieden. Nicole Schindler und Christopher Kraft leisten die im Rahmen der Erzieher-Ausbildung geforderten einjährigen Berufspraktika ab. Die Schülerpraktikanten Didem Incirci, Jacqueline Lang, Melike Maden, Paulina Kraft und Luca Pascal Becker stehen am Anfang ihrer beruflichen Ausbildung im sozialen Bereich.

Nach einem kurzen Rundgang im historischen Rathaus wünschte Herr Bürgermeister Paule zum Berufsstart alles Gute und viel Erfolg und verwies dabei darauf, dass die Stadt Alsfeld auch im kommenden Jahr wieder qualifizierte Ausbildungen anbietet.