„Wer wenn nicht wir?“ Diesen Satz haben wir bestimmt schon einmal in Zusammenhang mit der Demokratie gehört. Er appelliert buchstäblich an alle und fordert auf, uns für sie einzusetzen. Denn die Herrschaft des Volkes ist nicht nur die beste aller Regierungsformen, sie ist auch gleichzeitig sehr verletzlich.

Daher sind wir alle angesprochen, wenn es heißt, sie zu hegen, zu pflegen und zu schützen. Zahlreiche Menschen setzen sich in unserem Land jeden Tag konkret für ein friedliches, solidarisches und gerechtes Miteinander ein. Sie stehen zu unserer Staatsform und stärken den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft.

Tun wir es ihnen nach, denn die Demokratie in Europa durchlebt gerade eine schwierige Zeit.

Unsere Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Sie fiel nicht vom Himmel, sondern unsere Vorfahren haben hart für sie gekämpft.

Seit 2011 unterstützt die Stadt Alsfeld mit dem Evangelischen Dekanat das Engagement von Alsfeldern*innen in unserer Stadt rund um die Themen Vielfaltsgestaltung, Demokratiestärkung und gegen Extremismus. Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

In dieser Partnerschaften für Demokratie entwickelt die Stadt Alsfeld lokale Handlungsstrategien, um Demokratie und Vielfalt zu stärken und jeder Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit entgegenzutreten. Verantwortliche aus kommunaler Politik sowie Aktive aus der Zivilgesellschaft, aus Kirchen, Vereinen oder Verbänden bis hin zu engagierten Bürgerinnen und Bürgern kommen dafür zusammen.

Bis August 2022 gab es in unserer Stadt in diesem Jahr 9 Veranstaltungen, die zum Ziel hatten die Demokratie zu fördern und extremistischen Tendenzen in der Gesellschaft mutig entgegenzutreten. Weitere Veranstaltungen werden folgen.

Alle Aktionen hatten ein gemeinsames Ziel: Unsere Heimatstadt zu einem noch faireren und noch toleranteren Ort zu machen. Diese Pflanze „Demokratie“ muss gut gepflegt werden, damit sie blühen und reiche Früchte tragen kann.

Mein herzlicher Dank für ihr großes Engagement geht an alle Organisatoren und Teilnehmer der verschiedenen Veranstaltungen von „Demokratie leben“ in Alsfeld. Durch Ihre Arbeit und Ihren großen Einsatz leisten alle einen wichtigen Beitrag zum Zusammenhalt der Menschen und für eine offene und demokratische Gesellschaft in Deutschland.

Demokratie bleibt lebendig und wird lebendiger, wenn jede und jeder Einzelne sie aktiv mitgestaltet. Deswegen rufe ich alle auf: Leben Sie auch weiterhin Demokratie! Mischen Sie sich ein, bekennen Sie Farbe und lassen Sie nicht nach in Ihren Bemühungen, sich für eine vielfältige und respektvolle Gesellschaft starkzumachen!

Ihr

 

Stephan Paule

 

Projekte Demokratie