Das Alsfelder Stadtarchiv

Liebe Archivbenutzerin, lieber Archivbenutzer, herzlich willkommen in unserem Stadtarchiv!

Sie haben ein berechtigtes Interesse?

Dann dürfen Sie zu unseren Öffnungszeiten (siehe unten) in unseren Beständen, die bis in das Jahr 1327 zurückreichen, zu interessanten Themen recherchieren. Wenn Sie zu einem heimatkundlichen oder geschichtlichen Thema forschen, ist Ihre Forschungsarbeit in unseren Räumen umsonst. Wer aus privatem Interesse recherchiert, zum Beispiel als Ahnenforscher, zahlt eine Benutzungsgebühr von zehn Euro pro Forschungsvorgang.

Was gibt’s im Stadtarchiv?

Wir bewahren hier städtische Akten (mindestens 30 Jahre alt), Amtsbücher und Urkunden aus den vergangenen Jahrhunderten auf. Allerdings verfügen wir nicht über Kirchenbücher. Informationen zu diesen erteilt das Zentralarchiv der evangelischen Kirche in Darmstadt unter der Mailadresse zentralarchiv@ekhn-kv.de.

Prachtstücke

Besonders stolz sind wir auf unsere Prachtstücke wie den Korebrief von 1429, der die bis 1821 gültige Verfassung der Stadt Alsfeld enthält.

Weitere Prachtstücke sind

  • die Dirigierrolle zum Alsfelder Passionsspiel mit „Regieanweisungen“
  • eine sechsbändige Bibel von Johann Philipp Hammel mit einem Nachruf an seine verstorbene Gattin von 1796
  • ein Messbuch mit niedergeschriebenen Grenzverläufen
  • Kaufprotokolle
  • Bürgerlisten
  • Schülerlisten

Außerdem zu finden sind

  • alte Bände der Oberhessischen Zeitung (ab 1950)
  • eine Archivbibliothek mit Lektüre aller Art zum Thema „Alsfeld“
  • das Bundesgesetzblatt und das Hessische Intelligenzblatt

Gerne nachgefragt:

  • Auswandererkartei
  • eine Stiftung von Dr. Karl Geisel
  • Alsfelder Einwohnermeldekartei 1850-1899
  • Akten aus den ehemaligen Stadtteilen
  • Bauakten der Stadt Alsfeld bis 1840

Sollten Sie mit Ihren Recherchen hier nicht weiterkommen, haben Sie auch die Möglichkeit, Findbücher der Staatsarchive von Darmstadt und Marburg einzusehen.

Achtung: Aufgrund der aktuellen Situation ist das Stadtarchiv bis auf Weiteres geschlossen. Sie erreichen uns elektronisch über info@stadt.alsfeld.de oder archiv@stadt.alsfeld.de

Öffnungszeiten

Donnerstags: 14.00 – 17.00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
Hierfür setzen Sie sich bitte schriftlich per Mail an archiv@stadt.alsfeld.de oder per Post an

Magistrat der Stadt Alsfeld
Stadtarchiv
Beinhaus
36304 Alsfeld

mit uns in Verbindung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Stadtarchiv und möchten Ihre Forschungen nach Kräften unterstützen.

Übrigens befindet sich das Stadtarchiv im historischen Beinhaus. Mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.