Übernachtungs-Suche
Anreise: . .
Abreise: . .
Anzahl Erwachsene:
Anzahl Kinder:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:
Veranstaltungen
23.10.2017
13:15:  Hausaufgabenbetreuung
01.06.2018
Kostenlose Schnupperkurse an Land und im Wasser
19.07.2018
15:30:  Energiesprechstunde
20.07.2018
08:00:  Wochenmarkt
21.07.2018
Brunnen- und Lichterfest
[mehr]
Prospekt in Englisch
Alsfeld ist sauber
03.04.2018

Ehrenamts-Card für Lena Gischler

Lena Gischler, (21 Jahre), ist dem Sport nicht nur verbunden; sie ist sozusagen „in den Sport“ geboren worden.

 Die Familie Gischler in Lingelbach lebt Sport und den TSV Lingelbach.   Ganz aktiv dabei ist Lena Gischler, die wöchentlich in der Kindersportgruppe als Übungsleiterin unterwegs ist; den Nachwuchs sportlich trainiert. Über 20 Kinder hat Lena Gischler momentan unter ihren „Fittichen“. 
Lena Gischler ist seit Bestehen der Kindersportgruppe in 2006 aktiv. -  2011 wurde Lena Gischler zur Juniorsportassistentin ausgebildet; seit 2013 ist sie im Besitz  der Übungsleiter C-Lizenz.  - Aber damit nicht genug: in den Sommermonaten ist Lena Gischler im Lingelbacher Freibad als Badeaufsicht für die DRLG unterwegs.
Und wenn dann noch Zeit bliebt; dann sorgt Lena Gischler, hauptberuflich als Physio-Therapeutin tätig, auch noch für die eigene Fitness: Joggen ist angesagt. Die gesamte Familie Gischler ist sportiv. Vater Ralf und Mutter Doris mitten drin. Sie leben den TSV. –Und wenn es denn sein muss, zieht auch Opa Georg Gischler (79) seinen Trainingsanzug an, schnürt die Turnschuhe und legt sich ins „Zeug“ für das Sportabzeichen.

Lena Gischler erhielt im Rahmen der Mitgliederversammlung des TSV Lingelbach (siehe nebenstehender Bericht) für den besonderen Einsatz die Ehrenamts Card des Landes.

Stadtrat Jürgen-Udo Pfeiffer (SPD) überreichte die Ehrenamts Card mit Worten des Dankes und der Anerkennung für Lena Gischler. Pfeiffer: „Dem Ehrenamt gebührt   eine hohe Anerkennung“. Und genau deshalb hat das Land Hessen gemeinsam mit den Landkreisen die Ehrenamts-Card als Zeichen des Dankes und der Wertschätzung gegenüber all denen eingeführt, die sich in besonderer Weise für die Gesellschaft – und dazu gehört auch der Sport -  engagieren. Die Ehrenamts Card ist aber nicht nur ein Anerkennungsinstrument.  Mit der Ehrenamtscard, die mittlerweile in Hessen an über 15.000 Menschen, die besonders im Ehrenamt engagieren verliehen wurde, werden landesweit über 1800 Vergünstigungen beim Besuch von öffentlichen und privaten Einrichtungen und Veranstaltungen eröffnet.  Sportclubs, Kinos, Museen, Freizeitparks, der Einzelhandel und viele mehr machen mit, wenn es darum geht, den Einsatz der ehrenamtlich Engagierten zu honorieren.

Die Ehrenamts-Card des Landes Hessen: 

Zahlen aus dem Vogelsbergkreis:

Seit 2007 wurden im Vogelsbergkreis  insgesamt 266 Karten an verschiedene Personen, davon alleine 66 aus Alsfeld,  ausgegeben. Die E-Card hat  eine  dreijährige Gültigkeit; sie muss über die jeweilige Gemeinde beantragt werden.   – Aktuell sind  noch 93 gültige E-Cards „unterwegs“, davon  22 E-Card-Besitzer in Alsfeld,  Antrifttal (2), Feldatal (1), Freiensteinau (1), Gemünden (1), Grebenau (1), Grebenhain (2), Herbsten (4), Homberg (8), Kirtorf (2), Lauterbach (18), Lautertal (1), Mücke (9), Romrod (3), Schlitz (5), Schotten (5), Schwalmtal (2), Wartenberg (6). Allein in Ulrichstein gibt es zurzeit kein Ehrenamts-Card-Besitzer. 

Übersichtskarte

Kontakt Verwaltung

Magistrat der Stadt Alsfeld
Markt 1
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-0
EMail: info@stadt.alsfeld.de

Kontakt Tourist Center

Tourist Center Alsfeld (TCA)
Markt 3 (im Weinhaus)
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-165
EMail: tca@stadt.alsfeld.de

Übersichtskarte

x